Tradition
seit 1859

Der Wein

In Spitz, am Fuße des Burgberges, befindet sich das Weingut der Familie Gebetsberger. Dieser Burgberg erhielt, durch die Menge an Ertrag die hier gelesen wurde, von den Spitzern den Namen 1000-Eimerberg. Die Sorten Riesling und Neuburger der Familie stammen von eben dort.

Die Weiteren, wie Grüner Veltliner, Chardonnay und Weißburgunder reifen auf insgesamt 5 Hektar Weingarten aufgeteilt auf die Rieden Burgberg, Setzberg und Steinporz. Die naturnahe und umweltschonende Produktion zeichnet die leichten und trockenen Weine der Familie mit einer hohen Qualität aus. Das sorgfältig gewonnene Lesegut wird schonend verarbeitet und im neuen Keller zur Reifung gelagert. Dort wird der Wein natürlich ausgebaut und zur Flaschenreife gebracht.

Fruchtiger Charme und ein vorgeschriebener Alkoholgehalt von maximal 11,5% Vol. kennzeichnen den "leichtesten Typus" der Vinea-Spitzenweine, die Steinfeder®.

Grüner Veltliner

Zart fruchtiges Bukett, Apfel, lebendige Struktur, fruchtiges Finish